Leistungsverzeichnis 
Gewässerschutz - Wasserschutzgebiet - WRRL - Landwirtschaft

In intensiv konventionell bewirtschafteten Wasserschutzgebieten und Regionen beeinträchtigt die Landwirtschaft trotz umfangreicher Bemühungen und teurer Investitionen nach wie vor die Gewässerqualität. Nitrat, Phosphat, Pflanzenschutz- und Tierarznei-Rückstände sowie leistungsfördernde Pharmaka werden in zu hoher Konzentration im Wasser gemessen. In derart belasteten Wasserschutzgebieten greifen die konventionellen Beratungs- und Bewirtschaftungskonzepte oft zu kurz.


Es müssen wirksamere und zielorientierte Maßnahmen ergriffen werden. Ökologischer Landbau bzw. Biologischer Landbau, ein wirklich definierter angepaßter integrierter-nachhaltiger Landbau und extensive Grünlandnutzung sind dabei effiziente Optionen. Von Aufforstungen sollte abgesehen werden.


Gleichwohl können abhängig von den Standortbedingungen auch im System Ökologischer Landbau bzw. Biologischer Landbau angepaßte Konzepte und Vorgaben erforderlich sein
(siehe Seite TrinkWasserschutz durch Ökologischen Landbau).


agrarEXPEERTise bietet für den Bereich Landwirtschaft und Gewässerschutz - WRRL EU-Wasserrahmenrichtlinie - Wasserschutz und Wasserschutzgebiet folgende Leistungen an:

.

.

Erstellung und Durchführung von
Sachstands- und Potentialanalysen - Gutachten und Studien

  • Bestandsaufnahme und Evaluierung der Landwirtschaft im Wasserschutzgebiet sowie deren Einfluß auf die Gewässerqualität (Stoffstromanalysen, Nährstoffbilanzen; Standorterkundung, Flächennutzung, Schadstoffmessung in Böden, Sickerwasserzone/Tiefenprofile, Gewässern).
  • Analyse und Planung der Umstellung landwirtschaftlicher Betriebe in Ihrem Wasserschutzgebiet.
  • Umsetzung von EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), Grundwasser-Richtlinie und Wasserhaushaltsgesetz durch qualifizierte landwirtschaftliche Expertise.
    .

Konzeption und Umsetzung von

Beratung - Planung - Entwicklung - Forschung

  • Gewässerschutz und -sanierung (Trendumkehr) sowie Vorsorge und Qualitätssicherung durch Etablierung, Ausweitung und Optimierung der Landwirtschaft im Wasserschutzgebiet.
  • Entwicklung und Ausarbeitung von standortspezifischen Bewirtschaftungsplänen, Sanierungskonzepten, Maßnahmenpaketen und Beratung  sowie deren Umsetzung zur Lösung der landwirtschaftlichen Vor-Ort-Problematik im Wasserschutzgebiet und Wassereinzugsgebiet (auch mit Bezug auf WRRL).
  • Konzeption und Durchführung von Monitoringprogrammen für Qualitätssicherung, Erfolgskontrolle (WRRL), Schwachstellenanalyse und landwirtschaftilche Beratung im Wasserschutzgebiet.

.

Lebendige Vorträge, anregende Seminare und qualifizierte Fortbildung

  • für Landwirte, Berater, Mitarbeiter, Behörden und Entscheidungsträger.
  • Organisation und Moderation von Beteiligungsverfahren Öffentlichkeit.
  • Öffentlichkeitkeitsarbeit: Landwirtschaftliche Fach-Poster - Ausstellungen - Broschüren.

.

Ansatz - Durchführung - Drittmittel-Finanzierung

  • Kooperativ, ausgleichend und konstruktiv im Umgang mit der Landwirtschaft, gleichwohl primär die Interessen des Auftraggebers (u.a. Wasserversorger, Landkreis, Kommune, Flächeneigner) vertretend.
  • Kooperation mit qualifizierten Ingenieurbüros und Experten bei Querschnittsaufgaben.
.

Schreiben Sie oder rufen Sie mich an (Kontakt) - klären wir unverbindlich
Ihre Vorstellungen,
Ziele, Optionen und das passende Angebot.

Besuchen Sie gerne auch die Seite Wasserschutz - Ökologischer Landbau

Für weitere Informationen siehe Publikationsdownload Gewässerschutz

Copyright © 2005 - 2013 - agrarEXPERTise Dr. habil. Guido Haas - Stand: 30.10.2013
www.agrarhaas.de   info(at)agrarhaas.de